integral fitness | „Ich bin nicht so flexibel!“. Dann sind Sie richtig beim Yoga!

Yoga

„Ich bin nicht so flexibel!“.
Dann sind Sie richtig beim Yoga!
 

Yoga ist eine jahrtausendealte Tradition. Im Fokus dieser Praxis stehen neben den verschiedenen Körperhaltungen auch Atemtechniken sowie Achtsamkeits- und Meditationsübungen. Im ganz klassischen Sinne bedeutet Yoga die Vereinigung von Körper, Geist und Seele.

Spezifische Körperübungen (Asanas) kräftigen und dehnen die Muskulatur und mobilisieren die Gelenke und die Wirbelsäule. Atem- und Achtsamkeitsübungen fördern unsere Fähigkeit zur Konzentration. Meditation bringt unseren Geist zur Ruhe und verringert Stresshormone.

 

Üben in kleinen Gruppen und entspannter Atmosphäre

Der Yogaunterricht bei integral fitness ist frei von Dogmen. Im Mittelpunkt der Praxis steht jeder einzelne Teilnehmer. Durch das Üben in kleinen Gruppen mit maximal acht Teilnehmern kann auf jeden Einzelnen persönlich eingegangen werden. Mit Blöcken und Gurten werden die Haltungen ausgerichtet und individuell angepasst.

Wir bieten Yogakurse für alle Levels an. Aktuell befindet sich ein Einsteigerkurs und ein Kurs für Fortgeschrittene in unserem Angebot.

 

Yoga für Einsteiger

Die Yogastunde für Einsteiger dauert 60 Minuten. In dieser Einführungs­stunde nehmen wir uns mehr Zeit für die detaillierte Ausrichtung der Körperhaltungen (Asanas). Eine intensive Anleitung der rund- und Atemübungen und ihrer Variationen sowie geführte Entspannung und Meditation bilden die Schwerpunkte dieser Stunde. 

Der Yogakurs für Einsteiger ist auch für Fortgeschrittene von Nutzen. Es ist wichtig, immer wieder mal die Basics zu wiederholen und das Gelernte zu vertiefen. Hier kommen, wie in der Yogapraxis üblich, vermehrt Blöcke und Gurte unterstützend zum Einsatz.

Kurszeiten 
Dienstags 19.00–20.00 Uhr

 

Vinyasa Yoga 2

In dieser 90-minütigen Yogaeinheit stehen die Körperhaltungen in Verbindung mit der Atmung im Mittelpunkt. Vinyasa bedeutet atemsynchrone Bewegung. Am Anfang steht eine gründliche Einführung, Mobilisation der Gelenke und Aufwärmen. Eine Abfolge fließender, dynamischer Bewegungen, die den Körper kräftigt, schließt sich an. Entspannungs­übungen und eine Meditation runden diese Unterrichts­einheit ab.

Kurszeiten
Montags 19.00–20.30 Uhr

Nadine Weiland
Bewegung und Tanz spielten schon immer eine große Rolle in meinem Leben.

Nadine Weiland

Yogalehrerin

»Bewegung und Tanz spielten schon immer eine große Rolle in meinem Leben. Bereits mit 16 Jahren absolvierte ich meine erste Schulung in Group Fitness und unterrichte seitdem.

Als ich im Jahr 2006 meine Liebe zu Yoga entdeckte, ließ ich mich gleich zur Yogalehrerin (Vinyasa 200h AYA) schulen. Nach zahlreichen Fortbildungen bei verschiedenen Lehrern folgte 2013 eine Jivamukti Yoga Ausbildung in New York. Seit vielen Jahren bilde ich selbst Yogalehrer aus und leite Workshops und Trainings.

Meine Erfahrungen als Diplombetriebswirtin, Führungskraft und Geschäfts­führerin haben mich schließlich zum Coaching gebracht. Um Menschen bei ihren täglichen Herausforderungen in der Arbeitswelt und auch privat optimal unterstützen zu können, verknüpfe ich die Jahrtausende alte Philosophie des Yoga mit modernen Elementen aus dem Coaching. Dabei begleite ich jeden Einzelnen individuell, so dass er seinen ganz persönlichen Mehrwert daraus ziehen kann.«